Schlagwort: Wegweiser

Idee: Nachtschatzsuche

Ein Pfeil aus nachtleuchtenden Steinen liegen im Dunklen auf Waldboden.

Nachtwanderungen und Schatzsuchen – zwei Dinge, die Kindern immer wieder Spaß machen. Warum nicht beides verbinden? Noch dazu, weil es ein Alter gibt, in dem Übernachtungspartys ziemlich beliebt sind.

Also los! Schicken Sie die Kinder mit Taschenlampen ausgerüstet nach draußen. Je nach Jahreszeit kann das zur echten Nachtaktion für Größere werden. Im Winter können auch schon kleinere Kinder losziehen, da wird es ja früh dunkel. Aber wie lotsen Sie die Teilnehmer nun von A nach B? Mit Taschenlampen geht das natürlich wie am Tage auch. Mit einer Schatzkarte, mit Rätseln usw. Sie können aber auch die Dunkelheit als wesentliches Element nutzen. Vielleicht auch das Halbdunkel, falls es sonst zu unheimlich wird.

Weiterlesen

Wegweiser-Serie

Auf einem gepflasterten Weg sind drei Pfeile mit Straßenmalkreide aufgemalt. Ein roter nach links, ein blauer geradeaus und ein grüner nach rechts.

Für alle, die sich Gedanken über sichtbare Wegweiser bei Schatzsuchen oder Schnitzeljagden machen, habe ich eine kleine Wochenendserie auf Facebook und Instagram gestartet. Da gibt es mal Vorschläge, wie sich klassische Hinweise etwas abwechslungsreicher gestalten lassen, mal komplizierteres. Oder wüßten Sie beim Bild oben einfach so, welchem Pfeil Sie folgen sollen? Die Auflösung gibt es in den Social-Media-Kanälen, bei denen ich mich natürlich auch über weitere Follower freue.